ZERO WASTE PRODUKTION

ZERO WASTE PRODUKTION BEI HERKA BEDEUTET:

1. Intelligentes Design:

# durch Musterkettschärmaschine können auch Kleinstmengen produziert werden (bei Sonderanfertigungen punktgenau, bei Kollektion zB nur 40 Stück)

# Farbpools entwickelt, die gemeinsames Färben unterschiedlicher Designs erlauben und so Kleinstmengen

# Designs ohne Verschnitt entwickelt,

2. Garnreste werden zusammengespult und so können auch Restmengen verwendet werden bzw. Garnreste können nach dem Zusammenspulen auch neu eingefärbt werden, je nach aktuellem Bedarf

3. Reste von Webmaschinen, die sogenannten Webkanten werden im Caritasprojekt ‚Recycling Vitis‘ weiterverarbeitet zu Fließen, Matten, Geldscheinen

4. Wahl wird in den beiden Frottiershops verkauft und ist besonders bei Bustouristen beliebt

5. Neue Produkte aus Frottierresten: BIO-Abschminkpads, Reinigungstücher etc.

6. ZERO WASTE HANDTUCH: Garnreste, die bei der Produktion anfallen, werden noch einmal aufgespult und neu verwoben – nichts wird weggeworfen. Das ZERO WASTE Handtuch ist sowohl ein Hingucker in Küche und Bad als auch sinnvolles Produkt für Menschen, die in ihrem Alltag auf Ressourcenschonung achten wollen.

7. Tauschbörse für Privatkund*innen

8. Reparaturservice für Privatkund*innen